Skip to main content

Whiteboard selber bauen

Du möchtest ein Whiteboard selber bauen? Dann bist du hier genau richtig. Du kannst oder willst einfach nicht zu viel Geld für eine stinknormale weiße Tafel ausgeben? Und du willst trotzdem nicht auf die vielen Vorteile so einer Wandtafel verzichten müssen? Oder du hast einfach Lust ein Whiteboard selber zu bauen und kreativ zu werden? Egal was es ist, wir werden dir hier auf unserer Seite so gut wie möglich dabei helfen, deine Vorstellungen und Ziele in die Tat umzusetzen.

whiteboard selber bauenNatürlich wollen wir dir gleich im Vorraus sagen, dass es auch wenn du ein Whiteboard selber bauen möchtest, du etwas Geld ausgeben musst, um dir die Materialien zu finanzieren. Und es wird auch einige Zeit in Anspruch nehmen, da du nun ganz alleine für die Herstellung deines Whiteboards Marke Eigenbau zuständig bist. Falls du viel beschäftigt bist und eigentlich keine Zeit und Lust hast ein Whiteboard selber zu bauen, dann schau dich einfach etwas in unserem Whiteboards Shop um. Wir sind sicher du wirst dort das passende Modell für dich finden.

Doch da du wahrscheinlich nicht zu dieser Gruppe gehörst, da du sonst nicht auf einer Seite zum Whiteboard selber bauen gelandet wärst, hast du vermutlich genug Zeit und Ausdauer, um die Ideen welche wir dir nun gleich vorstellen werden umzusetzen.

Es gibt gute Nachrichten: es ist gar nicht schwer ein eigenes Whiteboard selbst herzustellen. Dafür gibt es sogar mehrere Möglichkeiten. Manche kosten etwas mehr, manche etwas weniger. Andere benötigen mehr Zeit Aufwand, wieder andere weniger. Es liegt ganz alleine in deinem Interesse welche Ideen du umsetzen magst, um ein Whiteboard selber bauen zu können. Vielleicht fallen dir ja sogar bei der Studie der hier aufgeführten Vorschläge eigen Ideen ein, wie du selbst eine Wandtafel herstellen kannst. Hier zählt das Motto: „Einfach mal ausprobieren!“

 

Whiteboard selber bauen – Die Methoden

Wir haben dir hier in diesem Artikel einige Methoden zum Whiteboard selber bauen zusammengeschrieben. Außerdem werden wir dir einige Videos verlinken, in denen du auch eine Anleitung zum Whiteboard selber bauen finden kannst.

Auf die im Video erklärten Methoden werden wir allerdings nicht noch einmal extra schriftlich eingehen
Die anderen Methoden haben wir jeweils unter einer eigenen Überschrift zusammengefasst, damit es auch wirklich jedem gelingt die beste Methode für sich herauszufinden und sein eigenes Whiteboard herzustellen.

 

 

 

 

Whiteboard selber bauen – Methode 1

Bei der ersten Methode zum Whiteboard selber bauen handelt es sich um eine spezielle Farbe bzw. einen Lack, der jede Wand zu einem Whiteboard umfunktionieren kann. Dieser spezielle Farbton ist allerdings durchsichtig, weswegen die Wandfarbe darunter durchscheinen wird. Die Hersteller raten außerdem vor dem streichen die Wand mit Latexfarbe zu grundieren. Da es sonst passieren kann, das der Untergrund die Farbe aufsaugt.

Wenn du dir so ein Whiteboard selber bauen möchtest, solltest du außerdem darauf achten, dass du einen glatten Untergrund wählst. Da es zum Beispiel bei Tapeten zu Unebenheiten kommen kann, die dich dann stören, wenn du auf deinem Whiteboard arbeiten möchtest.

Um Methode eins noch einmal zusammenzufassen: Es gibt einen speziellen Whiteboard Lack, der es dir erlaubt jede Wand zu einem Whiteboard umzufunktionieren. Du solltest die Wand allerdings vorher mit Latex Farbe behandeln und auf einen glatten Untergrund achten.

 

 

 

 

Whiteboard selber bauen – Methode 2

In Methode zwei zum Whiteboard selber bauen, erstellt man im Gegensatz zu Methode eins eine wirkliche Tafel. Diese Methode ist etwas teurer, aber in keinen Fall zeitaufwendiger als Methode eins. Die Idee dahinter ist es, sich einfach seine eigenen Materialien zu kaufen und daraus selber ein Wandtafel zu bauen.

Das erste Material, was du dazu benötigst ist eine Polykarbonat Platte. Diese zeichnet sich durch ihren glatten Untergrund aus und ist in Baumärkten farblos oder in Weiß zu erhalten. Die Mitarbeiter helfen dir hier bestimmt gerne und schneiden deine gewünschte Größe aus.


Diese Platte musst du dann nur noch an der Wand befestigen. Hierzu nimmst du dir im Baumarkt einfach, ebenfalls auf die richtige Größe zugeschnittene Metallrahmen zu. Die du dann an deiner Wand und deiner Tafel befestigen kannst.

So kannst du dir ganz leicht ein eigene Whiteboard selber bauen. Vergiss allerdings nicht dass auch hier die Materialien etwas kosten. Und den nötigen Zeitaufwand. Und vergiss auch nicht das du Whiteboards bereits schon für 25 Euro kaufen kannst. Und gleiche dir dann diesen Preis mit deinen Mühen und dem Zeitaufwand ab. Manchmal ist es nämlich viel leichter einfach jemanden anders die Arbeit machen zu lassen. Das spart Zeit und Nerven. Aber du kannst natürlich auch diese Methode anwenden und dein Whiteboard selber bauen.

 

Whiteboard selber bauen – Methode 3

Die dritte und letze Methode, die wir dir auf unserer Seite zeigen möchten, ist unserer Meinung nach die günstigste Variante. Außerdem kostet es nicht viel Zeit diese Idee umzusetzen und sie ist wirklich kinderleicht. Hier kommt also die Methode zum Whiteboard selber bauen, welche wir dir empfehlen würden.

whiteboard selber bauenEs gibt spezielle Whiteboard Folien, die du einfach irgendwo aufhängen kannst, um dir so ein Whiteboard herzustellen. Diese Folien sind selbstklebend, weshalb der Aufwand wirklich sehr einfach ist. Auch hier musst du wieder wie bei Methode eins darauf achten einen glatten Untergrund auszuwählen. Da mögliche Unebenheiten dein Schreibbild sonst stören können. Hierfür eignen sich Türen, Glaswände oder einfach glatte Wände.


Das ist unserer Meinung nach wirklich eine Methode, wie sich jeder ein Whiteboard selber bauen kann. Man kauft sich einfach eine Folie und klebt sie irgendwo auf. Einfacher geht es nicht. Und günstiger als die anderen Methoden oder ein echtes Whiteboard ist es auch alle mal. Zusätzlich ist der Zeitaufwand wirklich nicht groß.

 

Fazit – Whiteboard selber bauen

Wir hoffen wir konnten dir mit den verschiedenen Methoden zum Whiteboard selber bauen weiterhelfen. Natürlich gibt es noch viele weitere, doch wir haben uns für die 3 entschieden. Es sollte wirklich eine für jeden dabei sein. Wir würden dir allerdings zu Methode drei raten. Wenn du aber ein Bastler bist, dann lass deiner Fantasie einfach freien Lauf und kombiniere vielleicht sogar einige der Methoden. Denn es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du ein Whiteboard selber bauen kannst.

Wir wünschen dir viel Spaß beim basteln und ausprobieren. Wenn wir dir weiterhelfen konnten, dann empfehle uns doch einfach deinen Freunden weiter und folge unseren Social Media Auftritten. Ansonsten noch viel Spaß mit unserem Whiteboards Shop.